Français
 
Italiano
Login Mitglieder


akj-Geschäftsstelle
Augustin-Keller-Strasse 1
5000 Aarau
-----------------------------
Tel. 044 251 54 45
-----------------------------
E-Mail info(at)akj-ch.ch

 


Kooperationspartner

Fachpersonen > Veranstaltungen > 

Veranstaltungen akj

Impulsnachmittag und Mitgliederversammlung 2015

28. Mai 2015

Infos folgen.

 

Diverse Veranstaltungen

Nutridays 2015

SVDE ASDD-Jahreskongress der Ernährungsberatung in der Schweiz
27. / 28. März 2015
Biel

Mehr Infos

Nutrinet-Frühlingstagung 2015

6. Mai 2015
Bern
"Ernährung und Migration"

Mehr Infos

Jahresversammlung der SGP 2015

11. & 12. Juni 2015
Kursaal Interlaken
„Chronische Erkrankungen und Schlafstörungen bei Kindern“

Mehr Infos

Nationale Fachtagung der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung

27. August 2015
Bern
"Boom des Jahrhunderts? Lebensmittelallergien und -Unverträglichkeiten"

5. SwissFamilyDocs Conference 2015

27. / 28. August 2015
Bern

Mehr Infos

Swiss Public Health Conference 2015

17. / 18. September 2015
Genf
"Climate change and health"

Community Buttons

Newsletter


Name:

E-Mail:



Wenn Sie bereits eingetragen sind, dann können Sie hier Ihre Daten ändern oder Ihr Profil löschen.

Älplermagronen

Rezept für 4 Personen

 

1 EL Salz
330 g festkochende Kartoffeln
200 g Penne (aus Hartweizengriess)
250 ml Magermilch, 0,5 % Fett
70 g Viertelfettkäse, gerieben
Salz, frisch geriebene Muskatnuss, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Zwiebeln
1 TL Rapsöl

 

Zubereitung

In einem Topf Salzwasser aufkochen. Die Kartoffeln schälen, in etwa 1⁄2 cm grosse Würfel schneiden und zusammen mit den Penne ins kochende Wasser geben. 15 Minuten kochen, dann das Wasser abschütten. Milch, Käse und Gewürze mischen und unter die Teigwaren-Kartoffel-Mischung rühren. Die Zwiebeln rüsten und in feine Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, mit Rapsöl auspinseln und die Zwiebeln darin hellbraun rösten. Die gerösteten Zwiebeln über die angerichteten Älplermagronen verteilen.

Tipp: Dazu wird klassisch Apfelmus serviert.