Gruppenprogramm

Multiprofessionelle Gruppenprogramme (MGP) sind Therapieangebote für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht plus Begleiterkrankungen oder Adipositas und ihre Familien.

 

Aktuelle Informationen zur Durchführung der MGP während der COVID-19 Pandemie

 

Die Gruppenprogramme werden von qualifizierten Fachpersonen aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Medizin und Psychologie/Verhalten geleitet. 

 

Jedes Programm umfasst eine Intensivphase von mindestens sechs Monaten und eine Nachbetreuungsphase von bis zu zwei Jahren. In der Intensivphase finden regelmässige Treffen für die Kinder und Jugendlichen und die Eltern oder Bezugspersonen statt.

 

Zertifizierungsvoraussetzungen für die multiprofessionelle Gruppenprogramme (MGP) können dem Zertifizierungsreglement (B) entnommen werden. Das Gesuch zur Anerkennung und Zertifizierung ist schriftlich an das Sekretariat der Pädiatrie Schweiz zu richten.

 

Die Kosten eines Gruppenprogramms werden von den Krankenkassen übernommen. Weitere Informationen zur Abrechnung finden Sie auf der Seite der Pädiatrie Schweiz.

 

» Liste zertifizierter Programme (PDF)
» Wissenschaftliche Auswertung Kurzfassung (PDF)

» Wissenschaftliche Auswertung (PDF)
» Dokumentation Kinder-Adipositas (PDF)